Das Potenzial des Mikrobioms voll ausschöpfen

Das menschliche Mikrobiom ist ein hochkomplexes Ökosystem aus Bakterien, Archaeen, Pilzen, Protozoen und Viren, für das sich der Oberbegriff "Mikrobiota" durchgesetzt hat. Der Begriff "Mikrobiom" hingegen bezieht sich auf den gesamten Lebensraum der Mikrobiota, einschließlich der Mikroorganismen, ihrer Genome und der umgebenden Umweltbedingungen. Dieses kleine Universum von Mikroorganismen ist der Gegenstand von intensivem Interesse und Forschung in der biochemischen und pharmazeutischen Wissenschaft.

Die genauen Konstellationen und physiologischen Interaktionen der Bakterien im menschlichen Körper gelten als entscheidende Faktoren bei einer großen Anzahl von Zivilisationskrankheiten wie Krebs, Magen-Darm-Erkrankungen, Atemwegserkrankungen und neurologischen Erkrankungen. Daher haben sich viele Forschungsprojekte darauf konzentriert, das Mikrobiom von gesunden Personen mit dem von Patienten oder Risikopersonen zu vergleichen. Die Erkenntnisse aus Experimenten, bei denen die Zusammensetzung des Mikrobioms verändert wurde (was zu einer "Dysbiose" führte), stützen die Hypothese, dass die Mikrobiota eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung der so genannten Homöostase spielt - dem Zustand stabiler innerer, physikalischer und chemischer Bedingungen, die von lebenden Systemen aufrechterhalten werden.

Durch ein besseres Verständnis der Rollen und Funktionalitäten dieser Mikroorganismen ist es möglich, neue Klassen von therapeutischen Medikamenten wie lebende Biotherapeutika, Probiotika und Biosimilars zu entwickeln und zu produzieren, welche darauf abzielen, das Gleichgewicht des Ökosystems Mikrobiom wiederherzustellen.

 

Die Komplexität der Mikrobiota führt zu Herausforderungen bei der Produktion

Produkte, die auf lebenden Mikroorganismen basieren, wirken zudem in der Regel nicht direkt, d. h. auf bestimmte Organe oder Gewebe, sondern interagieren in einem multifaktoriellen Wirkmechanismus. Aufgrund der Komplexität dieser Wechselwirkungen ist die Gewährleistung der erforderlichen Wirksamkeit und eine zuverlässige Qualitätskontrolle eine große Herausforderung. Ein tieferes mikrobiologisches Verständnis in jeder Produktionsphase ist erforderlich.

LEBEND / TOT Zellvitalität

Die moderne Mikrobiologie und insbesondere die Molekularbiologie haben Schwierigkeiten bei der automatisierten Auswertung von lebenden / toten Zellen. Die direkte Beobachtung der Mikroorganismen, ihrer Interaktionen und ihres Aktivitätsniveaus im Ökosystem ist ebenfalls schwierig.

Anaerobe Mikroorganismen

Der Nachweis und die Analyse von streng anaeroben Mikroorganismen stellen eines der anspruchsvollsten Forschungsgebiete dar, da anaerobe Bedingungen etabliert werden müssen, um die mikrobiellen Aktivitäten zu verstehen und Anreicherungen und Reinkulturen zu erhalten.

Nicht kultivierbare Bakterien

Darüber hinaus sind konventionelle mikrobiologische Methoden wie die Kultivierung für die große Mehrheit der Bakterien keine Lösung, da schätzungsweise bis zu 99 % der im menschlichen Körper vorhandenen Bakterien nicht kultivierbar sind.

Optimierte mikrobiologische Analyse

vermicon unterstützt Pharmaunternehmen, CDMOs und Entwickler von probiotischen Bakterien mit individuell angepassten, alternativen mikrobiologischen Methoden. Unser direkter Ansatz erlaubt es, Bakterien direkt in ihrem Lebensraum zu identifizieren und zu visualisieren und deckt Mechanismen und Zusammenhänge auf, die mit reinen Sequenzdaten oder konventionellen Kultivierungsmethoden nicht ermittelt werden können. Dies ermöglicht es uns, schnell und effizient aussagekräftige Erkenntnisse zu liefern.

 

Unsere Dienstleistungen umfassen Lösungen für alle Stufen der pharmazeutischen Produktionskette, von der Forschung und Entwicklung bis hin zum Endprodukt:

  • mikrobiologische Analyse und Beratung
  • Qualitätskontrolle
  • Prozessoptimierung
  • Entwicklung von kundenspezifischen Lösungen
  • Entwicklung von Testkits und Nachweissystemen

Publikationen

Publikationen und wissenschaftliche Studien der vermicon AG im Bereich der Mikrobiomforschung.

Einfluss von Escherichia coli-Genotypen auf IBS

Microorganisms, 2020 - Verständnis der individuellen und kombinierten Auswirkungen der Genotypen im Wirt. Symbioflor2® Escherichia coli-Genotypen verstärken die ileale und kolonale Genexpression, die mit der mukosalen Abwehr in gnotobiotischen Mäusen assoziiert ist...

Weiter lesen

Stabilität und Überlebensfähigkeit von E. coli und Ent. faecalis

Advanced Biotechnology & Microbiology, 2017 - Das Überleben von probiotischen E. coli und Ent. faecalis im menschlichen Wirt nach oraler Aufnahme: Ergebnisse von in vitro- und in vivo-Studien...

Weiter lesen

Symbioflor® E. coli: Zusammenfassung der Literatur

International Journal of Bacteriology, 2016 - Ein Überblick über die Forschung mit probiotischen E. coli, die als Symbioflor® vermarktet werden. Die verfügbare Literatur enthält mehrere Arbeiten zur Untersuchung und Analyse der probiotischen Aktivität des betreffenden E. coli-Stamms...

Weiter lesen

Genomsequenzen von Symbioflor2® E. coli

European Journal of Microbiology and Immunology, 2014 - Virulenzgene in einem probiotischen E. coli-Produkt mit einer nachgewiesenen langen Geschichte der sicheren Anwendung. Die Genomsequenzen wurden verwendet, um eindeutige Sequenzen für jede Komponente zu identifizieren...

weiter lesen
Unsere Kunden

[…]


„Die Bedeutung der Bakterien für unsere Gesundheit wird immer deutlicher. Probiotische Arzneimittel eröffnen neue Wege im Kampf gegen Zivilisationskrankheiten wie Allergien, Atemwegserkrankungen und gastrointestinale Erkrankungen. In diesem Sinne gilt es für die SymbioPharm GmbH, alle Aktivitäten von der Forschung bis hin zum fertigen Produkt konsequent und kontinuierlich auszubauen, neue Wege zu suchen und ungewöhnliche Behandlungen zu finden.

Dabei ist die vermicon AG seit mehr als zwei Jahrzehnten unser begleitender, zuverlässiger Partner in der Forschungsentwicklung und Qualitätssicherung unserer Produkte. Mit den angebotenen innovativen Methoden, dem mikrobiologischen Know-how und der professionellen Arbeitsweise haben wir genau den Partner gefunden, der zu uns passt. Dabei ist auch der schnelle und vertrauensvolle Austausch mit unserem direkten Ansprechpartner und dem gesamten Team der Garant für eine unkomplizierte und erfolgreiche Zusammenarbeit.“

Dr. Kurt Zimmermann, Chief Scientific Officer (CSO), SymbioPharm GmbH


„Oxabact® ist ein lebendes Biotherapeutikum auf der Basis des natürlich vorkommenden Bakteriums Oxalobacter formigenes. OxThera hat es sich zur Aufgabe gemacht, Oxabact® für die Behandlung der primären Hyperoxalurie zu entwickeln, einer seltenen genetischen Stoffwechselstörung, bei der verschiedene Enzymmängel zu einer übermäßigen Oxalatproduktion führen.

Ein natürlich vorkommendes Bakterium in ein Gesundheitsprodukt zu verwandeln, mag einfach klingen, ist aber in Wirklichkeit eine große Herausforderung. Bei der Entwicklung von Prozessen zur Herstellung und Charakterisierung unseres Produkts ist die Zusammenarbeit mit der vermicon AG von enormem Wert für uns.

Die kompetenten, offenen und innovativen Denkansätze unserer Ansprechpartner sind bemerkenswert. Kombiniert mit der Zuverlässigkeit und Schnelligkeit des gesamten Teams der vermicon AG, hat sich unsere Beziehung zu einer wirklich starken und geschätzten Zusammenarbeit entwickelt.“

Dr. Maria Åkerman, Director Process Research and Development, OxThera

Vorreiter der Mikrobiomforschung

vermicon ist ein zuverlässiger Partner von pharmazeutischen Herstellern von mikrobiologischen Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln, CDMOs sowie anderer Unternehmen und Institute, die auf dem Gebiet der Mikrobiomforschung tätig sind. Was unsere Kunden am meisten an uns schätzen, sind unsere leistungsstarken Technologien, innovativen Methoden und mikrobiologische Expertise, die neue Erkenntnisse und Prozessoptimierungen ermöglichen. Kosten- und Zeitersparnis sind eine direkte Folge.

Adaptive Expertise

Adaptive Expertise

  • Flexibilität und individuelle Betreuung
  • Mikrobiologisches Know-how
  • International anerkannte Experten für FISH und industrielle Mikrobiologie
  • GMP-zertifiziert
Neue Einsichten

Neue Einsichten

  • Alternative Nachweismethoden
  • Echte Mikrobiologie durch direkte Mikrobiologie
  • Leistungsstarke Technologien
  • Schnelle und spezifische Ergebnisse
Prozessverbesserung

Prozessverbesserung

  • Vertieftes Wissen
  • Leistungsstarke, sichere und effektive Produkte
  • Prozessoptimierung (Kosten- und Ressourceneinsparung)
  • Erfolgreich zum Ziel

Wenn Sie weitere Unterstützung benötigen oder Fragen zur mikrobiologischen Analyse von mikrobiom-basierten Therapeutika haben, zögern Sie bitte nicht, unser Expertenteam zu kontaktieren. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Lebende Biotherapeutika

Um die Wirksamkeit und Sicherheit von Lebend-Biotherapeutika zu gewährleisten, ist ein tieferes Verständnis der Beziehung zwischen dem Mikrobiom und der menschlichen Gesundheit erforderlich.

Probiotika

Verbesserung des Entwicklungs- und Produktionsprozesses von probiotischen Bakterien durch direkte Mikrobiologie. Identitäts-, Reinheits-, Stabilitäts- und Lebensfähigkeitsanalyse (LIVE/DEAD) direkt in der Probe.

Expertise und Technologie

vermicon unterstützt pharmazeutische Unternehmen und Entwickler von mikrobiom-basierten Produkten immer dann, wenn eine spezifische mikrobiologische Expertise, technologische Ausstattung oder Prozessoptimierung benötigt wird.