Scan VIT®

Die Scan VIT® Technologie ermöglicht den absoluten quantitativen Nachweis von Mikroorganismen – schnell, zuverlässig und hochspezifisch.

Wie funktioniert Scan VIT®?

Die Scan VIT® Technologie basiert auf der hochspezifischen VIT® Gensondentechnologie und dient der Analyse und absoluten Quantifizierung von Mikrokolonien.

Der Workflow des Analyseverfahrens ist einfach und schnell, der Arbeitsaufwand beträgt nur wenige Minuten. Ein definiertes flüssiges Volumen wird filtriert und je nach Kontaminationsgrad und Art der zu untersuchenden Mikroorganismen für 8 bis max. 72 Stunden angereichert. Anschließend wird die Probe mit den spezifisch programmierten VIT® Gensonden hybridisiert. Die Auswertung erfolgt mittels eines VIT® adaptierten Fluoreszenzmikroskops. Auch zusammengewachsene Kolonien unterschiedlicher Spezies können dank der hochspezifischen VIT® Gensonden zuverlässig identifiziert werden.

Scan VIT® Legionella
Gleiche mikroskopische Aufnahme nach der Analyse mit Scan VIT®: Mikrokolonien von Legionella spp. leuchten grün, Legionella pneumophila spezifisch orange.

Absolute quantitative Ergebnisse sind somit bereits nach 12 bis max. 72 Stunden nach Probenahme verfügbar. Im Vergleich zu herkömmlichen Nachweisverfahren bedeutet dies eine Zeitersparnis von bis zu 7 Tagen.

Scan VIT® Produkte

Sie sind an einer Anwendung der Scan VIT® Technologie direkt bei Ihnen vor Ort interessiert? Folgende Produkte stehen Ihnen bereits zur Verfügung:

Scan VIT® Legionella
Scan VIT® E. coli/ Coliforme
Scan VIT® Pseudomonas aeruginosa
Scan VIT® Ballastwasser Enterococcus/E. coli
Scan VIT® Ballastwasser Vibrio cholerae

Ihre Vorteile

  • exakte und absolute Quantifizierung
  • paralleler Nachweis verschiedener Bakterienspezies
  • hochspezifische Identifizierung
  • Schnelligkeit: Zeitersparnis von bis zu 7 Tagen
  • einfacher Workflow
  • Nachweis basiert auf der zuverlässigen VIT® Gensondentechnologie
Scan VIT® Spezifisch

Spezifisch

Dank der hochspezifischen VIT® Gensonden

Scan VIT® Schnelligkeit

Schnell

Zeitersparnis von bis zu 7 Tagen

Scan VIT® Zuverlässigkeit

Zuverlässig

Exakte Identifizierung und absolute Quantifizierung

Weiterentwicklung von Scan VIT®

Mit der Weiterentwicklung von Scan VIT® wollen wir den Nachweis von Mikroorganismen revolutionär verändern. Unser Ziel dabei ist, die folgenden vier Anforderungen an Analysen zu erfüllen:

  1. Der Nachweis erfolgt innerhalb von max. 4 Stunden (Probenahme bis Ergebnis).
  2. Der Nachweis erfolgt hochspezifisch.
  3. Der Nachweis erfolgt kultivierungsunabhängig - er werden direkt die einzelnen Zellen analysiert.
  4. Die Nachweisgrenze liegt bei 1 Zelle pro Probenvolumen, welches i.d.R. bis zu 100 ml oder, abhängig vom Probenmaterial, sogar mehr betragen kann.


Der Antrieb für diese disruptive Innovation war unser Anspruch, unseren Kunden eine Technologie zur Verfügung stellen zu können, mit der zuverlässig eine einzige lebende Zelle in einem großen Probenvolumen spezifisch detektiert und absolut quantifiziert werden kann. Infolgedessen können Kontaminationen noch schneller und präziser nachgewiesen werden.

Künstliche Intelligenz für die Mikrobiologie

Um die ultraschnelle, hochspezifische Analyse und Auswertung möglich zu machen, soll für die VIT® Vision Software eine Erweiterung mit einem leistungsstarken Lernalgorithmus zur Verfügung gestellt werden. Durch die integrierte künstliche Intelligenz kann die Software die markierten Zellen vom Hintergrund differenzieren. Um die Fähigkeit der Software zur hochspezifischen Erkennung von Bakterien zu perfektionieren, wurden mehrere Jahre und knapp eine Million von „learning scans“ in den Entwicklungsprozess des Algorithmus investiert.

Der Lernalgorithmus von VIT® Vision basiert auf den Prinzipien der künstlichen Intelligenz. Das System lernt selbständig, wie es optimal eine Zelle spezifisch erkennen kann!

Wir freuen uns darauf Sie zu informieren, sobald die Technologie verfügbar ist.