VIT® Methanbakterien

Testkit zur schnellen und quantitativen Analyse von methanbildenden Archaea

Artikel-Nr.: 00110016

Nachweis von Methanbakterien

Unser Testkit VIT® Methanbakterien erlaubt die Identifizierung von methanbildenden Archaea (Methanbakterien) in Proben der anaeroben Schlammbehandlung, Biogasreaktoren und Pelletschlämmen. Die Methanbakterien werden direkt im Untersuchungsmaterial nachgewiesen und zusätzlich erfolgt eine quantitative Abschätzung im Vergleich zur gesamten Vitalflora in der Probe.  

Mit VIT® Methanbakterien kann die Mikrobiologie von Methangas-produzierenden Anlagen sinnvoll überwacht werden.

Der Nachweis ist einfach durchzuführen – der Arbeitsaufwand beträgt nur wenige Minuten. Die VIT® Analyse wird direkt auf einem Aliquot des Untersuchungsmaterials durchgeführt. Die Ergebnisse liegen bereits nach 3 Stunden vor. Die Auswertung erfolgt mittels eines Fluoreszenzmikroskops. Alle wesentlichen Verbrauchsmaterialien zur Durchführung der Analyse sind im Kit enthalten.

Folgende Proben können untersucht werden:

  • Fermenterproben aus Biogas-Reaktoren
  • anaerobe Pelletschlämme
  • Faulturmproben
  • Schlämme aus Anaerobreaktoren

 

Sie möchten Ihre Probe bei uns im Haus analysieren lassen? Kein Problem mit unserer Analyse von Methanbakterien.

Wir erstellen auch komplette Populationsprofile von Anaerobreaktoren.

Gleiche mikroskopische Aufnahme nach der Analyse mit dem Testkit: Methanogene Bakterien leuchten spezifisch rot oder grün.
Gleiche mikroskopische Aufnahme nach der Analyse mit VIT®: Methanogene Bakterien leuchten spezifisch rot oder grün.

Vorteile

  • spezifische Identifizierung, Quantifizierung und Visualisierung der lebenden Methanbakterien direkt in der Probe
  • Einsatz als kontinuierliches Monitoringsystem
  • nur lebende Methanbakterien werden nachgewiesen
  • kurze Nachweiszeit
  • höchste Spezifität
  • Nachweis basiert auf der zuverlässigen VIT® Gensondentechnologie