VIT® Haliscomenobacter Schnellanalytik

Spezifische Untersuchung von Klärschlammproben auf Haliscomenobacter hydrossis

Artikel-Nr.: 00130005

Laboranalytik Haliscomenobacter hydrossis in Abwasserproben

Identifizierung und Quantifizierung von Haliscomenobacter hydrossis Filamenten mit unserem Testkit VIT® Haliscomenobacter. Die dünnen Filamente von Haliscomenobacter hydrossis werden herkömmlich oft unterschätzt, da sie in dem Abwassergemisch oft nicht gut erkannt werden können. Insbesondere im Vorfeld und im Nachgang von Bekämpfungsmaßnahmen ist eine Kontrolle der Haliscomenobacter-Population mit den Gensonden, die nur lebende Bakterien nachweisen, sinnvoll.

Die Ergebnisse werden als Werte gemäß dem VIT® Schlüssel ausgewiesen. Der Bericht enthält Hinweise zur Bekämpfungsstrategie und eine aussagekräftige Photodokumentation, die die Haliscomenobacter-Filamente in der Abwasserprobe visualisiert.

Qualitativer oder quantitativer Nachweis?
Semi-quantitativer Nachweis

Wie erfolgt die Analyse?
Unter Anwendung der zuverlässigen VIT® Gensondentechnologie.

Welche Anforderungen bestehen an die einzuschickende Probe?
Bitte fordern Sie unser einfaches Fixierungsprotokoll zur Probennahme von Abwasserproben an und fixieren/stabilisieren Sie Ihre Probe gemäß dieser Prozedur vor dem Versand.

Diese Dienstleistung ist als serviceplus erhältlich.

 

Für eine Analyse vor Ort empfehlen wir unser Testkit VIT® Haliscomenobacter

Identische Mikroskopaufnahme: Phasenkontrast (links), Haliscomenobacter hydrossis leuchtet spezifisch rot nach Analyse mittels Gensondentechnologie (rechts).
Gleiche mikroskopische Aufnahme nach der Analyse mit VIT®: Phasenkontrast, Haliscomenobacter hydrossis spezifisch rot.

Ihre Vorteile

  • spezifischer Nachweis von Haliscomenobacter hydrossis
  • nur vitale Bakterien werden nachgewiesen
  • Quantifizierung der Filamente auch in dichten Schlammflocken
  • höchste Spezifität