VIT® Chloroflexi Schnellanalytik

Spezifische Analyse von Klärschlammproben auf Filamente der Gruppe Chloroflexi

Artikel-Nr.: 00130020

Laboranalytik von Chloroflexi in Abwasserproben

Die Gruppe der Chloroflexi (ehem.: Grüne, nicht schwefelhaltige Bakterien) sind zumeist filamentöse Bakterien, deren Mitglieder bei hoher morphologischer Ähnlichkeit trotzdem eine hohe Diversität auf genetischer Ebene aufweisen. Die Gram-variablen Bakterien sind zumeist nicht kultivierbar, haben aber in Abwasserreinigungsanlangen in den letzten Jahren massiv zugenommen und sorgen bei Massenwachstum für Schlammabsetzprobleme.

Chloroflexi sind nicht nur in aeroben Anlagen, sondern auch in anaeroben Pelletschlämmen als Teil der natürlichen Populationen zu finden. Vor allem in Anaerobschlämmen der Papierindustrie hat die Gruppe der Chloroflexi quantitativ eine große Bedeutung innerhalb der Biozönose. So scheinen einige Vertreter einen positiven Einfluss auf die Hydrolyse zu haben, während andere einen negativen Einfluss auf die Pelletstabilität ausüben, wodurch es zu Pelletdisintegration und -verlust kommen kann.

Mit der VIT® Gensondentechnologie wird die wichtige Gruppe der Chloroflexi in Schlammproben identifiziert und quantifiziert. So können wichtige Rückschlüsse auf die Zusammensetzung der Biozönose gezogen werden, bevor Probleme auftreten. Nutzen Sie die VIT® Chloroflexi Schnellanalytik als Frühwarnsystem. Damit können Schlammentartungsphänomenen vorgebeugt und Populationsverschiebungen mit entsprechend negativen Folgen für die Leistungsfähigkeit der Anlagen rechtzeitig aufgezeigt werden.

Die Ergebnisse werden gemäß des VIT® Schlüssels ausgewiesen. Der Bericht enthält eine aussagekräftige Photodokumentation, die die Chloroflexi-Filamente in der Abwasserprobe visualisiert.

Qualitativer oder quantitativer Nachweis?
Quantitativer Nachweis

Wie erfolgt die Analyse?

Unter Anwendung der zuverlässigen VIT® Gensondentechnologie.

Welche Anforderungen bestehen an die einzuschickende Probe?
Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Details entsprechend Ihrer Proben.

Diese Dienstleistung ist als serviceplus erhältlich.

 

Lassen Sie auch mit Filaments PLUS ein genaues Profil der filamentösen Bakterien in Ihrer Anlage erstellen oder lernen Sie die Premium-Populationsanalyse kennen.

Identische Mikroskopaufnahme: Phasenkontrast (links), rot leuchtende Chloroflexi nach Analyse mittels Gensondentechnologie (rechts).
Gleiche mikroskopische Aufnahme nach der Analyse mit VIT®: Phasenkontrast, Chloroflexi spezifisch rot.

Ihre Vorteile

  • spezifische Identifizierung der unkultivierbaren Chloroflexi
  • Quantifizierung
  • Nachweis nur von lebenden Bakterien
  • Früherkennung von Populationsverschiebungen
  • Vorbeugung von Schlammentartungsphänomenen
  • Nutzung als VIT® Frühwarnsystem