Pharmazeutika

Erfüllung der mikrobiologischen Anforderungen in Pharmazeutika mittels der FISH-Technologie.

Pharmazeutische Erzeugnisse

Gerade bei der Herstellung von pharmazeutischen Erzeugnissen ist der sichere Nachweis von Mikroorganismen von großer Bedeutung. Die Ergebnisse müssen zuverlässig und innerhalb kürzester Zeit vorliegen.

Direkter Einblick in die Proben

Mittels der von der vermicon AG angewandten FISH-Technologie, können direkte Einblicke in die Proben erlangt werden. Dadurch ist ist mikrobielle Nachweis ohne vorherige Kultivierung möglich. Das Spektrum der dadurch ermöglichten mikrobiologischen Analysen ist vielfältig und reicht von Sterilitätstests über den Nachweis von unbekannten Bakterien bis zum Aktivitätsnachweis von bestimmten Mikroorganismen.

Analyse von pharmazeutische Proben

GMP-Zertifizierung

vermicon bietet für Pharmaunternehmen das gesamte Spektrum der mikrobiellen Analytik. Zusätzlich erhalten Sie bei uns Dienstleistungen, die Ihnen bei der Produktentwicklung und -freigabe einen echten Mehrwert verschaffen. Wir sind ein anerkanntes pharmazeutisches Prüflabor nach §67 Abs. 1 AMG. Daher können Sie die von vermicon ermittelten Ergebnisse auch zur Arzneimittelfreigabe einsetzen.

Bei den Analysen für die pharmazeutische Industrie verwenden wir u.a. die FISH Technologie, die auch im Europäischen Arzneibuch beschrieben ist. Damit können die Mikroorganismen direkt in der Probe kultivierungsunabhängig analysiert und quantifiziert werden. vermicon ist für die Durchführung von FISH-Analysen GMP-zertifiziert.

GMP (Good Manufacturing Practice) zertifiziert