Starterkulturen

Mit VIT® schnell und spezifisch Starterkulturen überprüfen und monitoren

Mikroorganismen erwünscht

Der Einsatz von mikrobiellen Starterkulturen erfolgt zur gezielten mikrobiellen Beeinflussung eines Produktes. Starterkulturen können in verschiedenen Bereichen der Lebensmittelproduktion, wie Joghurt, Käse, Sauermilchprodukte eingesetzt werden. Starterkulturen können sowohl in Reinkultur als auch als definierte Mischkultur vorliegen.

Endich Gewissheit

Mit VIT® kann endlich sichergestellt werden, dass genau die Starterkulturen eingesetzt werden, die notwendig sind. Auch nach dem Einsatz kann durch die ständige Kontrolle eine unkontrolluerte Fehlentwicklung ausgeschlossen werden. Dies bedeutet Sicherheit im Produktionsprozess und wirtschaftliche Vorteile durch das Ausschließen von Fehlchargen.

VIT® Leistungen

Analyse von Starterkulturpopulationen

Die Analyse von Starterkulturpopulationen wird aufgrund ihrer Komplexität vorzugsweise als Dienstleistung in den vermicon Laboratorien angeboten. Für den reinen Nachweis von Starterkulturen stehen auch Kits zur Verfügung, welche direkt beim Produzenten on-site eingesetzt werden können. Auch die individuelle Entwicklung von Nachweiskits für die individuellen Bedürfnisse ist möglich und wird schnell und professionell abgewickelt.

Aussagekräftige Berichte und schnelle Unterstützung

Unsere Berichte zum Monitoring von Starterkulturen zeigen Ihnen eindrucksvoll anhand von Tabellen und Bildern, welche Entwicklung ihre Starterkulturpopulationen in Ihrem Produkt genommen haben. Ergänzend hierzu stehen wir Ihnen mit unserem VIT® Profiling zur Seite wenn es darum geht, Produktionsprozesse zu optimieren.

 

 

Reinheit von Starterkulturen

Reinheit

Mit VIT® kann die Reinheit der Starterkulturen überprüft werden. Eine Kontamination ist sofort ersichtlich und die Produktion kann gestoppt werden, bevor eine kostenintensive Fehlcharge produziert wird.

Wachstum von Starterkulturen

Wachstum

Das Wachstum der Starterkulturen kann mit VIT® genau analysiert und verfolgt werden. Auf diese Weise können Fehlchargen ausgeschlossen werden.

Populationen in (Misch) Starterkulturen

Populationen

Mit VIT® kann der Anteil der verschiedenen Populationen in einer (Misch) Starterkultur analysiert werden. Ebenso das Verhältnis der Starterkulturen zu den restlichen Bakterien.